Das offene Fenster – Escort Munich

nyc4a

Es sind immer wieder diese Fenster in der Gegenwart, diese Durchlässigkeiten des Alltäglichen die mich berauschen können. Ich bin authentisch, kann devot genussvoll sein, aber das ist nur eine Facette meiner Persönlichkeit. Das sogenannte Spielen ist für mich keine Lebensphilosophie, sondern eine der möglichen Erfahrungen, die das Leben interessanter gestalten. Es gibt unendlich viele Dinge, die mich faszinieren können: Schönheit, Eleganz, Oper, Theater, Diskussion im politischen Sinne, Wissenschaft, Liebe, Devotion, Dominanz, Natur.

Schönheit oder das Abenteuer an sich,  finden wir nicht indem wir danach intensiv suchen, sondern indem wir mit offener Seele, mit offenem Blick und vor allem mit offenem Herzen durch die Zeit gehen, um den sensiblen Tastsinn unserer Seele zu spüren und dann, dann passiert auch etwas. Man muss es spüren können. . Dieser feine Wind symbolisiert das Offenstehen eines Fensters für das Aussergewöhnliche.

Der Moment, der mich alleine oder in Gesellschaft aus dem Gewohnten nimmt und mir Zutritt gewährt in jene berauschenden Erfahrungsbereiche. Dann geschieht was immer die dunklen oder hellen Seiten meiner Seele geschehen lassen wollen. Was immer dann in diesem Bereich, zu dieser Zeit, diesem besonderen Zeitraum zu geschehen hat, kann grenzenlos sein. Die Kunst sich fallen zu lassen und anzunehmen, sich einzulassen, ist nicht schwierig im eigentlichen Sinne, es erfordert aber Mut.

Love
Kimi

Escort Service – Escort München – feiner Begleitservice mit Stil – München & Weltweit – Begleitservice München

Ein Gedanke zu „Das offene Fenster – Escort Munich

  1. das Bild an dem Du vor dem Fester stehst ist ein ganz besonders, weil es Dich einbettet in eine riesige Stadt und doch ist es privat, intim und für den Betrachter persönlich weil Du doch nur für den Gast im Zimmer sichtbar bist. Diese kleinen Widersprüche sind es die mich immer wieder aufhorchen lassen, die neugierig machen und ungeheuer anziehend sind. Ist da bereits der Sex massgeblich für mich? Ich glaube nein, die Strasse zu dem „Grande Finale“, der Weg dahin, ist das prickelnde was die Phantasie anregt und erst die Lust entfacht.
    Ein schönes Bild und und immer wieder diese Lust Dich auf dem Bett zu haben und mein Gesicht in deinem Schoss zu versenken, dich riechen und schmecken, bis diese kleinen Bewegungen mir signalisieren du bist bei mir …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.