Diese heißen Nächte muss man genießen

Die Stadt ist leer. Im August ist München, ähnlich wie die großen Städte in Italien, leer. Alle fahren ans Meer.  Ich bin froh, dass ich mich nicht in der Autokolonne gen Italien bewegt habe.

Noch dazu ist es hier im Moment genauso warm/heiß wie dort. Jedes Jahr zum gleichen Ort, ins gleiche Hotel, zum gleichen überfüllten Strand, nein danke.

Ich liebe den Individualismus, bin ein Freigeist und gegen den Strom zu schwimmen ist wirklich eine gute Übung.

München im Moment – ist wunderschön. Die Herdenmenschen die allesamt zusammen diese Woche die Stadt verlassen habe, niemand vermisst sie.  Ich kriege eine Parkplatz, einen Platz in der sonst so überfüllten U-Bahn, sogar in meiner Lieblingsbar kann ich mir den Barhocker aussuchen und ja, sie freuen sich sogar dass sie mich sehen.  Niemand ist gestresst im Moment.

Auch in München will tagsüber im Moment niemand auf dem heißen Asphalt freiwillig flanieren. Ich halte mich so weit wie möglich nur am Wasser auf, rein-raus, rein-raus, immer schön nass bleiben.

Am Abend hingegen erwacht die Stadt mit ihrem berühmten blauen Himmel und angenehmeren Temperaturen zu Leben,  Musik spielt im Hofgarten, ich tanze ein bisschen, freue mich über die  guten Tänzer, die Sterne die  so hell leuchten als wären sie hingemalt und einen einzigartigen, wunderbaren Sommer in meiner Lieblingsstadt.  La Citá piu bello del mondo.. das sagte mir vor einigen Tagen, ein sehr netter Italiener. Nein, er meinte nicht Rom. Er meinte „Monaco“.

Ciao Ragazzi
e un bacio
Kimi
Escort München – Independent Escort München – Escort Munich – High Class Escort Munich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.