Bald ist wieder Wiesn Zeit

Männer:
Ein schöner Janker..
wird geschätzt mittlerweile genauso von Männern in den USA oder Norddeutschland, sind sie doch ein Investment für ewig, robust und universell, wenn man(n) darauf achtet, die Tradition der Herkunft mit in den Kauf einzubeziehen und nicht sein eigenes Ding (Modeding = nicht mehr Tracht – Tracht hat eine Bedeutung) daraus macht, so wie man es sieht wenn man in September durch Düsseldorf läuft, die das nicht verstehen.
Ein Janker sollte nie protzig sein. Ja, ich weiß,  viele Nichtbayern machen genau das daraus. Ein absolutes Prunkstück, mit diesem und jenem, komplett verfälscht. Das tut weh. Wirklich. Also ob jemand Deine Historie missachtet und einfach was eigenes draus macht.  Schon frech. Wird dann zu was anderen, fast zu einem Kostüm, weg von dem was es mal war. Klar dass das in der Heimatregion nicht gut ankommt, nicht gerne gesehen wird und die Locals darüber mindestens spötteln, klar,  Jahrhundertealte Tradition und Bestimmung wird komplett missachtet, es interessiert nicht einmal. Die Jacken wurden getragen, früher meist am Sonntag oder eben wenn man eine ordentliche Jacke brauchte,   ins Amt oder in die Kirche gegangen, es hat immer gepasst. Understatement – gehörte immer dazu. Viele Farben und Protz, niemals. War auch nicht das was ein Mann wollte.  Hochwertige Materialen ja, zuviel Farbe und Preußische Spielereien -nein.  Nicht zu eng, cool soll wirken, nicht zu gewollt. Lässig eben.

Aus diesem Grund ist eine der Lieblingsfarben die einen bayrischen Janker ausmacht – die Farbe grau. Und die ist überhaupt nicht langweilig. Sondern einfach wunderbar.
Hier zwei Beispiele für STIL und feine Sensibilität.  Beinhaltest alles: Respekt an der Tradition, Bescheidenheit in der Außenwirkung, feinfühlige Farbgestaltung und absolute hochwertige Qualität. Janker für die Ewigkeit, da wird man sich nie sattsehen.

Gesehen bei Lodenfrey München

Love
Kimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.