Süßer oder salziger Abschied

Ich hatte gerade ein Gespräch mit einer traurigen Freundin über Abschied. Zurückgeblieben ist auch in mir ein trauriges Gefühl, kann Traurigkeit denn ansteckend sein?

Ich glaube sie ging glücklicher als sie gekommen war und ich trauriger als ich am Anfang war.  Abschied gehört ja bekanntlich zum Leben dazu. Wir nehmen laufend Abschied, täglich, meist in der Gewissheit, sich am nächsten Tag oder bald schon wiederzusehen, in der Arbeit, zuhause, beim Sport, in den Vereinen, wo auch immer wieder uns kulturell oder sportlich einbringen.

Abschied von einem geliebten Menschen geht tiefer und ist immer schmerzhaft, vor allem dann, wenn der Abschied ganz unerwartet kam und man nicht mal mehr die Zeit hatte sich zu verabschieden.
Wenn geliebte Personen urplötzlich aus Deinem Leben verschwinden, einfach so, ohne nachvollziehbaren Grund, einfach auf einmal weg sind, nicht mehr greifbar sind, sich zurückgezogen haben, ohne sich zu verabschieden, dann ist das hart.  Die/der Zurückgebliebene sucht verzweifelt nach Gründen und findet doch nie denn Richtigen, ist die Beziehung zu langweilig geworden, zu kompliziert, was sind die Gründe. Weint, grübelt und kommt doch nie zu einem Schluss.

Sicher ist, mutig sein und etwas zu sagen, zu sagen, das man sich nicht mehr sehen wird oder kann und das auch zu begründen ist richtig und fair.  Unfair und gemein ist es einfach zu gehen, den anderen zu verlassen ohne eine Wort. Das ist super brutal. Sehr sogar.
Wie kann man das nur machen? Ich kann das nicht nachvollziehen. Mit fehlendem Charakter zu begründen mag vielleicht der Wahrheit entsprechen, wer weiß, aber es tut weh. Sehr sogar. Den derjenige der ohne ein Nachwort im Glauben auf ein Wiedersehen ging und dann ins Leere läuft ist meist der Bedürftigere.  Niemand will so behandelt werden. Fallengelassen, wie eine heiße Kartoffel.

Einfach nichts zu sagen ist fast schon böse. Wieso? Nachvollziehen kann man das nie, es bleibt ein bohrender Schmerz – für immer.

Abschied von einer Liebe wenn sie dann noch so brutal endet, so einseitig man erkennt, das auf der anderen Seite nie was war,  nur Versprechen ohne Taten und Rückzug wenns heikel wurde, ist….. ? Weil ich nicht schäbig sagen wollte, um meine Freundin noch mehr zu verletzen, sagte ich dumm. Fand ich netter.   Wer weiß schon. Dreht man es um könnte man sagen, der „süße Schmerz“ und es genauso machen wie der Mann, der Dich so behandelt hat. Ich weiß nicht ob es ihr geholfen hat.

Der süße Schmerz und ja es macht einen trotz all der faktischen Tatsachen traurig.

„Liebeskummer lohnt sich nicht my Darling“..
Kimi
kultureller Escort Service München – High Class Begleitservice ohne Sex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.