Schlagwort-Archive: Scort München

Escort München über Loslassen

Escort München:

Manchmal müssen wir loslassen. Ich glaube sogar dass das DIE Aufgabe des Lebens ist. Und die schwerste.

Los zu lassen, kann man das lernen? Vielleicht.
Nichts bleibt, alles verändert sich.
Ständig.
Immerzu.
Man hat nichts. Es gehört Dir WirKLICH nichts. Man kann nur dankbar sein, für schöne Stunden, Sinnlichkeit, man fähig zu spüren zu können, zu fühlen, sich FALLEN zu lassen, sich gehen zu lassen, zu lieben.

Denn diese Augenblicke sind kostbar, kommen sie so nie wieder.
Und wenn man denkt dass man glücklich ist, ist man es vielleicht morgen schon nicht mehr.

Die Challenge ist sich damit zurecht zu finden, sich immer wieder neu zu positionieren. Zu wachsen und Los zu lassen.

Man gewinnt man verliert.
Ist es im Einklang? Bei manchen Menschen vielleicht schon, bei den Vorsichtigen vielleicht öfter, bei anderen nicht so.
Schicksal?
Hmmmm, I don`t know.
Karma? Vielleicht. Ja ich glaube an Karma 🙂

Neulich habe ich einen interessanten Spruch in einer Fachzeitschrift für Psychologie gelesen.

„Wenn life gives you Lemon – make lemon juice“.
So einfach ist das.

eine gute Woche.
Kisses
Kimi
Escort München – feiner Begleitservice mit Stil und Viel! Sinn für Sinnlichkeit.

Escort München – Nachtrag zum älteren Eintrag „Herbstklassiker“

Lieben Dank an alle diejenigen die sich zum Eintrag: http://www.kimi-escort.com/escort-muenchen/2014/10/escort-munchen-herbstklassiker/ gemeldet haben.
Ein Männersport ja?

Und um Fragen danach zu beantworten, ich war nur mal ein Zuschauer, die Geschwindigkeit des Rades und die Atmospähre haben mich fasziniert, ich persönlich fahre kein Rennrad oder Mountainbike!

Ich fahre Rad in der Stadt um von A nach B zu kommen, benutze das Rad also als reines Transportmittel und mache aber andere Sportarten, durchaus auch mit hoher Geschwindigkeit, fahre Wasserski, Ski Alpin, ja auch etwas langsamer als den Berg runter, Langlauf, surfe. Teamsport finde cool, Sportfreundschaften sind schon etwas besonderes und verbinden stark und die soziale Komponente ist nicht zu unterschätzen, liebe Ballspiele wie Volley- und Basketball, den Korb, das Netz zu treffen, die Kraft des Wurfes zu spüren, die Kraft der Muskulatur. Klar bleiben gerade hier, Verletzungen nicht aus und man wird vorsichtiger, leider. Alles was mit Balance und Dehnung zu tun hat, das bin ich.

ps. zu Marathon. Würde ich nie schaffen, aber ich liebe es zu zu schauen. Mit ganz eigner Körperkraft, ohne jegliches Hilfsmittel der Umsetzung, keine Ski, kein Fahrrad dass Dich trägt, nur Du selber machst es. Das ist wirklich inspirierend. Das ist wirklich inspirierend.
In den letzten Wochen, habe ich den Berlin Marathon, den München Marathon und den NEW YORK Marathon im Fernsehen gesehen, zugesehen und bin jedes Mal fasziniert vom Willen, Kraft und mentaler Power, der Läufer. Ohne diese mentale Power würden es die wenigsten schaffen, so eine weite Strecke zu laufen und das zeigt auf, dass man eigentlich alles erreichen kann was man will, wenn man es nur will. Die Stärke liegt erstmal und auch zum Schluss immer im Kopf, kommt vom Willen. Denn sonst würden die meisten irgendwann dazwischen aufgeben. Das verlangt großen Respekt und gibt Inspiration.
You can do it.
Love
Kimi