Schlagwort-Archive: Esort Munich

Escort München – Traumgeküsst

Was darf man schreiben oder nicht? Darf man als  Escort Gefühle zeigen? Sich verleiten lassen und prächtige Gedichte posten, von namhaften Schriftstellern, Autoren, die tatsächlich was zu sagen hatten? Sich Gedanken gemacht haben, über die Welt, die Liebe, Sex und Begierde, Treue und Seele, darf  Ich mir erlauben sie zu zitieren?

Was würde Rilke sagen, wenn er wüsste dass ich seine Gedichte verzehre? Sie studiere, manchmal nicht verstehe, wieder von vorne lese, über ihn lese um ihn besser zu verstehen,  aus seiner Perspektive lese?  War Rilke ein Frauenversteher oder ein Frauenhasser?  Manchmal bin ich mir nicht so sicher.

Darf ich seine Gedichte ab und wann mal eines auf meiner Seite posten, ja und was hat das überhaupt mit Escort zu tun?  Ja gleich doch gar nichts, aber ich bin ja auch mehr als das, mehr als das was sich hinter dem Begriff, hinter Begrifflichkeiten überhaupt so verbirgt.

Egal, mir gefällts und deshalb will ich es gerne in meinem Online Tagebuch posten, vielleicht mag es ja noch jemand so wie ich. Das erste Mal als ich diese Gedicht gehört habe, war es gesungen, von einer sehr wunderbaren Mezzosopranistin.

*
Das war  der Tag der weißen Chrysanthemen,

Mir bangte fast vor seiner Pracht…

Und dann, dann kamst Du mit die Seele nehmen

Tief in der Nacht.

Mir war so bang und Du kamst lieb und leise,

ich hatte grad im Traum an Dich gedacht,

Du kamst und leis‘  wie eine Märchenweise

Erklang die Nacht.

– Rainer Maria Rilke –


*

Kiss Kimi
Escort München, Begleitservice München, Escort Munich, Reisebegleitung weltweit

 


About pleasure and pain

I awake, sweat dripping down on my naked body. I am shivering.

 I am having this dream, repeatingly again and again..Me standing with my hand folded up on the ceiling somehow.
I don´t know how and why I am there. My eyes are blindfolded too. I am naked and the only thing I am wearing are high heels, very high heels. They hurt my feet. I don`t know if I am dreaming, sleeping or awake. Though I feel very very aroused.The room I am in is warm, hot.

I can hear a deep, soft voice, telling me to kneel down, but how can I do that, with my hand caughed like that?I am scared, really scared and at the same time a feel you spanking me. Again and again. It hurts, though I am highly aroused, I want to feel more of you, I want some pleasure. I want you inside of me so bad.

At the same time am receiving more spanking, though I feel a whip on my butt. Not really hard, but it hurts me. It hurts.
I wanted you to touch me, opening my legs just barely some more,wanting to be touch right there, pushing my butt out, so you would want to touch it, though , but you don`t.

Instead again the whip is hitting my butt, it hurts. I feel so defenseless, scared again. Can I trust you? Do I really know you?

I beg you now to touch me, but you just throwing me on the bed.
I still can`t see anything.

Here I lie on my stomach, my butt burning like hell, and so helplessly aroused. My legs are spread apart wide, and I am hoping to finally feel you inside of me. Will you finally, please, I cant wait any longer….

Who Am I ?
My head feels like to explode every minute, and I awake with the urge to come,

I want my orgasm, fingering myself real hard. I am soooo confused. In which world did you want to invite me then? I am scared, I need to trust, I don`t want to be manipulated. Why is my mind wondering at night when I have no controll over my thoughts there, wishing things I am so scared of?

Kimi