Schlagwort-Archive: Escortservice Munich

Escort München über „Omniart Trio“

Heute, am Sonntag, gab es in der schönsten Stadt der Welt, in München, im Künstlerhaus eine kleine Matinee. Vom Spielpan war es das Omniart Trio. Violine, Bass und Akkordion. Ich war etwas skeptisch aber auch neugierig auf das Akkordions. Nur Ruggiero Mascellino war leider krank und wurde statt dessen von einem 27 jährigen Pianisten „ersetzt“.
Massimo Barrale, Violine, ein kräftiger, stämmiger Mann mit doch so feinen Händen, Ferdinando Caruso, Bass, ähnelte Günter Grass ein bisschen und dann der Pianist. Lockige Haare, sehr aufmerksam auf seine Kollegen fokussieret. Er bewegte seine sinnlichen Lippen beim Spiel. Voll konzentriert, voller Hingabe und Leidenschaft. Ohhh wie gern würde ich mich über die Tastatur legen und seine Hände auf meinem Nacken, meinem Rücken und meinen Po spüren. Er, der mir gleich so bekannt vorkam. So schön, so unschuldig und so unvoreingenommen mit seinen lockigen Haaren wie in den Zeichnungen aus der Zeit der Medici. Ich war ganz tief in meiner Phantasie gefangen. Ich vor ihm auf dem Flügel, dann kam die Pause.
Nach der Pause wurde die Bühne kurz umgeräumt. Es gab zwei Piano Stücke von Chopin. Er spielte sie mit so viel Druck und Leidenschaft. Einfach schön.

Um zwei Stunden Kunstgenuss reicher, weiss ich aber immer noch nicht wie dieses Trio Infernale in Originalbesetzung klingt, aber ich bin beeindruckt.

Kisses
Kimi

Escort München,
Feiner High Class Service in München
Reisebegleitung und Begleitservice

Escort München = Aphrodisiaka

Escort München:
Ach wie sich das nass-kalte Wetter auf das Gemüt schlagen kann. Die wenigen Sonnenstunden und das ungemütliche Wetter verlangen viel von dem Menschen. Vielen fällt es schwer sich dem Winterblues zu entziehen. Sie fallen in eine Art depressiven Passivismus (gibt es das wirklich). Es sieht jedenfalls so für mich aus. Wenn ich in die Gesichter sehe, sehe ich dort viel Müdigkeit, Gereiztheit und Unlust.
.. und doch immer wieder weht mir ein Hauch der Freude und der Lust entgegen. Es ist doch so einfach. Es ist alles da, hier, dort, überall. Es braucht nur einen Mann, eine Frau und etwas Offenheit für Genuss.
Versucht es doch mal mit Aphrodisiaka im Essen – der Rest kommt von allein und die Müdigkeit am nächsten Morgen hat diesen ganz speziellen Glanz der süssen Ermattung in den Augen. Ein schöner Anblick, der ansteckt und selbst Lust macht auf einen schönen Abend mit leckerem Essen und ersten Berührungen, wie aus versehen und dann einem Liebesakt voller Leidenschaft und Sehnsucht. Irgendwann, am frühen Morgen, abgeschlossen mit Sex. Purer Sex. Wild, animalisch, rücksichtslos einen Orgasmus einfordernd. Er trägt voller Stolz Kratzspuren auf seinem Rücken, sie ein kleines Bissmal an der Schulter. Tief genug um nicht unter der schicken Bluse gesehen zu werden aber auch intensiv genug um immer wieder an seine fordernden Stöße zu denken und zu lächeln.

Hier meine persönlichen Top 4 der aphrodisierenden Lebensmittel

  • Austern – Aphrodite entsprang einer Auster, das sagt doch alles
  • Trüffel – ohh, das Aroma und es erhöht den Anteil von Androstenol im Männerschweiss
  • Chilli – die heizen so schön ein
  • Kaviar

Dann wären da noch Pfeffer – ist krampflösend, Basilikum – der Duft regt an, Zimt, Fenchel, Sellerie und Muskat.

Damit lässt sich schon etwas anfangen und um Euer müdes lächelndes Gesicht wird Euch jeder am nächsten Tag beneiden. Was für eine Nacht!

Kiss
Kimi

Escort München,
Escort München und Begleitservice
High Class Independent Begleitung München und weltweit

IM KINO: Unbedingt anschauen: Ludwig II (eine kleine kulturelle Reise in die Vergangenheit

Escort München

*
Vor ein paar Tagen war ich im Kino um mir den Film vom Märchenkönig Ludwig II, anzuschauen.
Ich kann nur jedem, der sich für die Entwicklung Bayerns, der Geschichte, unserer bayerischen Vergangenheit, interessiert, den Film anzuschauen.
Der Film hat mir unseren noch immer so präsenten König doch ein ganzes Stück näher gebracht. Wusste ich so vieles nicht vorher. Wie man hört und liest war es den beiden Filmachern: „Peter Sehrs und Marie Noelles“, ein Anliegen, König Ludwig II so realistisch und authentisch wie möglich darzustellen.

Leicht hatte er es nicht, in der damaligen Zeit, zu sensibel, depressiv aber nicht unzurechnungsfähig (Die Zeit) ein Weltverbesserer, der Krieg hast und die Kunst liebt, einer der so voller Sehnsüchte in der Zeit in der er lebt nicht zurecht kam, sich in Scheinwelten flüchtete. Einer der Richard Wagner nach München holte und unter viel Protest der beeinflussten Machthaber und auch Bürger, „Lohengrin“ zu ersten Mal auf einer Bühne aufführen liess. Bayern und Wagner das war wohl eine sehr angespannte Beziehung, das alles ist schön dargestellt, zu erfahren.

Einer der eigentlich nie ein König sein wollte und viel zu Früh, bedingt durch den unerwarteten Tod seines Vaters, in diese im eigentlich verhasste, angsteinflössende „Rolle“ hineinschlüpfen musste.

Ich kann den Film nur wärmestens empfehlen. Ist einer dieser Filme den man sich eigentlich anschauen muss. Ein Stück Kulturgeschichte. Über Bayern, dem ehemaligen Königreich Bayern, seiner Monopolstellung damals und mit ein bisschen Überlegung kommt man darauf warum dieses Land so ist wie es heute ist, seinen Stolz und Eigenart her hat.

Lieben Gruss
Kimi
High Class Escort Service München

Escort Service München
Escort, Begleitservice München, Escort Munich, Escort Service München, Escortservice Munich

Escort München – Spielen, Verführen, Fühl mich…

Ein Spiel mit dem Feuer – am Tag – in der Nacht…
harmlos fing es an…. ganz zärtlich und sacht.

Ein Spiel mit dem Feuer – verboten – und doch schön…
man sehnte sich danach….ließ den Alltag vergehn..

Ein Spiel mit dem Feuer – die Sehnsucht noch brennt…
das Herz schlägt schneller… sie Liebe es nennt.

Ein Spiel mit dem Feuer – mit seinen gezinkten Karten…
sie wollte gar nicht spielen….konnte es kaum noch erwarten.

Ein Spiel mit dem Feuer – der Ausgang war offen…
wie lang wird es brennen?? – schon erloschen?

Ein Spiel mit dem Feuer – muss niemals vergehn….
denn solange noch Glut da ist… können Flammen entstehen!!

– Kimi – Danke an Livia.

 

*
Escort München, Begleitservice München, Escort Munich

Escort München „Die Liebenden von Roissy“

Kann man so stark lieben, sich so sehr unterwerfen? Wer von Euch hat jemals schon so stark geliebt, dass es wehtut? Eine verzehrende Liebe, für die man, so glaubt man, alles machen würde? Solche Geschichten kann man nicht verstehen. Die Logik macht hier nicht mit. Die Vernunft sagt „niemals“. Darum geht es aber gar nicht. Eintauchen, sich mitnehmen lassen, ohne zu bewerten – dass ist die Challenge.
-Kimi-
Eine sehr schöne Passage aus „der Geschichte der O“.

Ihr Geliebter führt O eines Tages in einem Stadtviertel spazieren, dass sie sonst nie betreten, in den Park Monceau. An der Ecke des Parks, wo niemals Taxies stehen, sehen sie, nachdem sie im Park spazierengegangen waren einen Wagen mit Zähluhr, der einem Taxi gleicht.

„Steig ein“ sagt er. Sie steigt ein. Der Abend ist nicht mehr fern, und es ist Herbst. Sie ist gekleidet wie immer.
Schuhe mit hohen Absätzen, ein Kostüm mit Plisseerock, Seidenbluse, keinen Hut. Aber lange Handschuhe, die über die Ärmel des Kostüms gezogen sind, und sie trägt in ihrer ledernen Handtasche ihre Papiere, Puder und Lippenstift.
Das Taxi fährt los, ohne das der Mann etwas zum Chauffeur gesagt hätte. Er schließt die Schiebevorhänge rechts und links an den Scheiben und hinten am Rückfenster. Sie hat ihre Handschuhe ausgezogen, weil sie glaubt er wolle sie küssen oder sie solle ihn streicheln.

Aber er sagt: „Du kannst dich nicht rühren, gib deine Tasche her“. Sie gibt die Tasche, er legt sie außerhalb ihrer Reichweite und fährt fort: Du hast zu viel an. Mach die Strumpfhalter auf, rolle deine Strümpfe bis zum Knie: Hier hast du Strumpfbänder.

Es geht nicht ganz leicht, das Taxi fährt schneller, und sie fürchtet der Chauffeur könne sich umdrehen. Schließlich sind die Strümpfe gerollt, und es stört sie, die Beine nackt und frei unter der Seide ihres Hemds zu spüren. Außerdem rutschen die ausgehakten Strumpfhalter hoch. Nimm den Gürtel ab, sagt er, und zieh den Slip aus. Das geht einfach, man braucht nur mit den Händen hinter die Hüften fassen und sich ein bißchen hochstemmen.

Er nimmt ihr Gürtel und Slip aus der Hand, legt sie in die Tasche und sagt dann: Du darfst dich nicht auf dein Hemd und auf den Rock setzen, du mußt beides hochziehen und dich direkt auf die Bank setzen. Die Bank ist mit Kunstleder bezogen, es ist glitschig und kalt, man schaudert, wenn man es an den Schenkeln spürt. Dann befiehlt er ihr: „Zieh jetzt deine Handschuhe wieder an“.
Das Taxi fährt noch immer, und sie wagt sich nicht zu fragen, warum René sich nicht rührt und nichts mehr sagt, noch was es für ihn bedeuten kann , dass sie reglos und stumm, so entblößt und so ausgesetzt, so wohl behandschuht, in einem schwarzen Wagen sitzt und nicht weiß, wohin sie fährt.
Er hat ihr nichts befohlen und nichts verboten, doch sie wagt weder die Beine überzuschlagen noch die Knie zu schließen. Sie hat die beiden behandschuhten Hände rechts und links auf den Sitz gestützt……

– Kimi-
Aus der Geschichte der O

Escort München – Geschichten die mich bewegen – Die Liebenden von Roissy

Was gäbe es Grösseres als die Lust?
Sie ist die Schwester der Phantasie,
die Mutter der Welt, die Geliebte der Liebenden,
die Hure der falschen Moral, die Freiheit des Geistes.
Sie pocht, – sie ist Leben.“

Oscar Wilde
**

Ihr Geliebter führt O eines Tages in einem Stadtviertel spazieren, dass sie sonst nie betreten,  in den  Park Monceau. An der Ecke des Parks, wo niemals Taxies stehen, sehen sie, nachdem sie im Park spazierengegangen waren einen Wagen mit Zählur, der einem Taxi gleicht.

„Steig ein“sagt er. Sie steigt ein. Der Abend ist nicht mehr fern, und es ist Herbst. Sie ist gekleidet wie immer. Schuhe mit hohen Absätzen, ein Kostüm mit Plisseerock, Seidenbluse, keinen Hut. Aber lange Handschuhe, die über die Ärmel des Kostüms gezogen sind, und sie trägt in ihrer ledernen Handtasche ihre Papiere, Puder und Lippenstift. Das Taxi fährt los, ohne das der Mann etwas zum Chauffeur gesagt hätte. Er schließt die Schiebevorhänge rechts und links an den Scheiben und hinten am Rückfenster. Sie hat ihre Handschuhe ausgezogen, weil sie glaubt er wolle sie küssen oder sie solle ihn streicheln.

Aber er sagt:  „Du kannst dich nicht rühren, gib deine Tasche her“. Sie gibt die Tasche, er legt sie außerhalb ihrer Reichweite und fährt fort:  Du hast zu viel an. Mach die Strumpfhalter auf, rolle deine Strümpfe bis zum Knie: Hier hast du Strumpfbänder.

Es geht nicht ganz leicht, das Taxi fährt schneller, und sie fürchtet der Chauffeur könne sich umdrehen. Schließlich sind die Strümpfe gerollt, und es stört sie, die Beine nackt und frei unter der Seide ihres Hemds zu spüren. Außerdem rutschen die ausgehakten Strumpfhalter hoch.    Nimm den Gürtel ab, sagt er, und zieh den Slip aus.   Das geht einfach, man braucht nur mit den Händen hinter die Hüften fassen und sich ein bißchen hochstemmen.

Er nimmt ihr Gürtel und Slip aus der Hand, legt sie in die Tasche und sagt dann:  Du darfst dich nicht auf dein Hemd und auf den Rock setzen, du mußt beides hochziehen und dich direkt auf die Bank setzen.   Die Bank ist mit Kunstleder bezogen, es ist glitschig und kalt, man schaudert, wenn man es an den Schenkeln spürt. Dann befiehlt er ihr:    Zieh jetzt deine Handschuhe wieder an.

Das Taxi fährt noch immer, und sie wagt sich nicht zu fragen, warum René sich nicht rührt und nichts mehr sagt, noch was es für ihn bedeuten kann , dass sie reglos und stumm, so entblößt und so ausgesetzt, so wohl behandschuht, in einem schwarzen Wagen sitzt und nicht weiß, wohin sie fährt.

Er hat ihr nichts befohlen und nichts verboten, doch sie wagt weder die Beine überzuschlagen noch die Knie zu schließen. Sie hat die beiden behandschuhten Hände rechts und links auf den Sitz gestützt……

***

aus einer der bewegendsten Liebesgeschichten,  „Geschichte der O“.

*

Kimi

Escort Service München, Escort München, Begleitservice München, Escort Munich, High Class Escort München, Reisebegleitung weltweit.

 

 

 

 

About pleasure and pain…

I awake, sweat dripping down on my naked body. I am shivering. I am having this dream, repeatingly again and again..

Me standing with my hand folded up on the ceiling somehow.  I don´t know how and why I am there. My eyes are blindfolded too. I am naked and the only thing I am wearing are high heels, very high heels. They hurt my feet. I don`t know if I am dreaming, sleeping or awake. Though I feel very very aroused.
The room I am in is warm, hot.

I can hear a deep, soft voice, telling me to kneel down, but how can I do that, with my hand caughed like that?
I am scared, really scared and at the same time a feel you spanking me. Again and again. It hurts, though I am highly aroused, I want to feel more of you, I want some pleasure. I want you inside of me so bad.

At the same time am receiving more spanking, though I feel a whip on my butt. Not really hard, but it hurts me. It hurts.
I wanted you to touch me, opening my legs just barely some more,wanting to be touch right there, pushing my butt out, so you would want to touch it, though , but you don`t.

Instead again the whip is hitting my butt, it hurts. I feel so defenseless, scared again. Can I trust you? Do I really know you?
I beg you now to touch me, but you just throwing me on the bed. I still can`t see anything.
Here I lie on my stomach, my butt burning like hell, and so helplessly aroused. My legs are spread apart wide, and I am hoping to finally feel you inside of me. Will you finally, please, I cant wait any longer….
Who Am I ?
My head feels like to explode every minute, and I awake with the urge to come,
I want my orgasm, fingering myself real hard. I am soooo confused. In which world did you want to invite me then? I am scared, I need to trust, I don`t want to be manipulated.

Why is my mind wondering at night when I have no controll over my thoughts there, wishing things I am so scared of?

Kimi

*
Escort, Escort München, Escort Munich, Escort Service München, High Class Escort München, VIP Escort, High Class Escort Munich, Escortservice Munich, Begleitservice, Begleitservice München, High Class Escort