Beschnitten oder nicht?

Neulich an der Isar, an einem Teil wo man eben hingeht, wenn man sich textilfrei sonnen mag, vielen sie mir wieder ins Auge. Männer und ihre Prachtstücke!

Es ist schon beachtlich wie unterschiedlich sich Männer zu Frauen präsentieren. Hände in die Hüften, Becken nach vorn positioniert, steht der ein oder andere mitten in der Isar und ruft mit seiner Pose laut nach Aufmerksamkeit. Die Frauen lachen meist darüber und drehen sich kopfschüttelnd weg. Ein wenig peinlich ja, denn wie „nötig“ hat es der Kerl sich derart positionieren zu müssen? Machtverhalten oder schlicht, fehlendes ästhetisches Stilgefühl oder vielleicht der Urschrei der Männlichkeit, ähnlich dem eines Tieres?

Kann schon sein. Ich werde darauf wohl nie eine Antwort bekommen. Lächelnd ignorieren, mehr bleibt auch mir nicht.

Was mir immer wieder auffällt ist jedoch, wie unterschiedlich ein beschnittenes männliches Glied von einen umbeschnittenem aussieht. Ein beschnittenes Exemplar ist optisch schöner. Nichts hängt, alles ist glatt. Ästhetisch gesehen, schneidet das beschnittene Stück klar besser ab. Hygienisch gesehen natürlich auch, es kann nicht nichts unter der Vorhaut verstecken, auch nicht geruchsmäßig.

In Benutzung hat der umbeschnittene Mann für sich selber wahrscheinlich die meisten Vorteile.  Die Vorhaut schützt die Eichel, sie besitzt ja tausende von Nervenenden, genau dort wo sie mit dem Penis verbunden ist und ist sehr sensibel. Die Beschneidung nimmt der Eichel Sensibilität und eventuell Lust. Der beschnittene Mann ist in der Regel oft weniger erregbar und kommt später.  Für die Frau kann deshalb schwierig sein den Mann intensiv zu stimulieren, sein Penis ist weniger leicht erregbar. Alleine schon ​die Masturbation ist oftmals schwieriger, braucht Gleitgel und mehr Einsatz 🙂 Beim nicht beschnittenen Mann genügt ja oftmals schon ein Lufthauch, ein zartes Touch und die Reaktion ist vulkanisch, der beschnittene Mann – braucht mehr.

Fürs Auge der Frau sicherlich ein ein Genuss, einen beschnittenen schönen Penis zu sehen. Beim Liebesspiel ist es wiederum den Akteueren überlassen, was sie mit sich anfangen. Erotik beginnt für mich Kopf.

Love Kimi
fine Independent Escort München Begleitung und
Escort München

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.