Nessun Dorma – Traum und Phantasie – Escort Munich

Nessun  dorma 

Du musst die Augen schließen und Dich von dieser wunderschönen Arie
 berieseln lassen.
Diese Musik inspiriert, berührt.  Es liegt in ihr soviel Kraft und Gefühl!



Wenn ich meine Augen schließe, sehe ich einen Raum der nur von Kerzenschein
 beleuchtet ist.
 Süßlicher und zugleich sehr herber, männlicher Duft eines Parfums gemischt mit Tabakrauch dringt durch meine Nase.


Ich erkenne die Silhouette eines sehr weiblichen Körpers, das Kleid fällt langsam
wie eine Feder zu Boden.
 Lippen die sich sanft berührten, männliche Hände gleiten über ihren nackten Körper, streicheln ihre Formen entlang.

Seine Zunge liebkost ihren zarten Nacken, während er ihre Hände nach hinten hält.
Sie genießt  jeden Moment davon, verfällt dabei wie in Trance.

 Blickt ihm dabei fortwährend in die Augen, die fast schwarz leuchten, spürt das seine Griffe immer fester werden. Sie kann und will sich nicht wehren, zu sehr ist sie ihm verfallen in diesem Augenblick.


Er dreht sie nun ruckartig um, sie kann seine Erregbarkeit jetzt deutlich spüren, so nah ist sie ihm. Vor ihr steht nur dieser große alte Eichentisch, er drückt sie weiter hinunter,  bis sie 
mit ihren Oberkörper darauf platziert ist.  Kalt ist sie und sie zuckt zusammen, er aber steht hinter ihr und drückt sie weiter, spreizt ihre Beine und benützt dabei eine Peitsche, leicht nur, aber doch fest genug dass sich ihre Beine fast von alleine immer weiter spritzen, ihr enPo dabei in die Höhe Strecke.  Hält sie nun an der Schulter und stößt seinen mächtigen Luststab  in sie hinein
 . Zuerst langsam und dann immer tiefer und tiefer. Sie ertappt sich dabei wie sehr es ihr Lust bereitet und kann sich ein Stöhnen nicht mehr unterdrücken.  Plötzlich lässt er von ihr ab und befiehlt ihr sich vor das geöffnete Fenster zu stellen, so wie sie ist, zitternd, nackt, schön, zerbrechlich.  Ein Hauch von Wind kühlt ihren heißen, erregten Körper.

Er steht wieder hinter ihr und drückt sie gegen die Fensterwand, während er wieder hart in sie eindringt, nimmt Ihre Hände und befestigt die an den zwei Ringen, rechts und links von den beiden Fensterflügeln. 

Plötzlich steht sie nackt und angebunden vor dem geöffneten Fenster und weiß nicht
 wie es ihr geschieht.  Ein Licht gegenüber geht an und ein Fremder steht auf dem Balkon, hält eine Zigarre in der Hand und in der anderen ein Glas. Er hebt es an, nickt, es scheint als würde er ihr damit einen Gruß senden.
Lächelt nun süffisant und sein Blick ist auf sie gerichtet.
 Ihr Körper ist gespannt, nicht nur von der gesamten Haltung her,  sondern auch vor  Aufregung
 – was jetzt geschehen werde.
Bald wird sie es erfahren, zu spüren bekommen.

Diese wunderschöne Arie wird  lauter gedreht, die Musik hallt durch das Zimmer.
Kurz darauf ging der erste Peitschenschlag auf sie nieder, gefolgt von einigen mehr.
Sie sucht Halt in den Seilen, ihr Körper windet sich und der Fremde beobachtet die
 ganze Zeit das Geschehen.


Zieht lang einatmend an seiner Zigarre und nippt an seinem Glas, während über sie der Schmerz kam.
 Nur der Wind kühlt den Schweiß auf ihrer Haut der sich langsam zu sammeln beginnt. .

Aber diese Stimmen und diese Melodie dazu, lassen sie in höhere Sphären schweben, eine unsagbare Leichtigkeit macht sich über sie breit.

 Diese Stimmung war unglaublich und die Blicke dieses Fremden immer intensiver… 

-Kimi-
Escort Munich – Escort Service München – Begleitservice München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.