„Himmlische und irdische Liebe“ Geschichte und Kunst

himmlische_und_irdische_liebe-tizian

Gemälde von Tiziano, im Jahr 1514 in Venedig.

**

Was sehen wir wenn wir das Bild anschauen?  Es ist nicht das was man im ersten Blick wahrnimmt.  Man sieht, eine schöne Frau, eine Braut vielleicht, blond in schönen Gewand. Neben ihr eine ebenso schöne Frau, sehr leicht nur bekleidet, mit rotem Tuch und Lendentuch. Sie wendet sich der anderen zu, flirtet.  Eine Liebesbeziehung?  Das Bild bekam den Namen „himmlische und irdische Liebe“.  Den Part der himmlischen Liebe übernimmt übrigens keinesfalls die bekleidete Dame, sondern deren freizügigere Partnerin, Göttinnen tragen keine Menschengewänder!

Venus, Göttin der Liebe, erst recht nicht.  Ihr Söhnchen Amor, der mit dem Wasser spielt, entstammt einer Verbindung mit dem Kriegsgott Mars. Die Mutter scheint alleinerziehend zu sein und scheint dem Buben viel Freiheiten zu lassen. Bei Tizian haben Mutter und Sohn eine gemeinsame Mission. Sie wollen die schön hergerichtete junge Braut auf der linken Seite die Liebe lehren.

Denn damals im 16. Jhr wurde erst geheiratet und dann kam, vielleicht die Liebe, arrangiert, es ging um Geld und Ansehen und darum ob zwei Familien, nicht zwei Menschen, zueinander passen.

Dies sorgt für viel Unglück, damals so wie heute, arrangierte Liebesbeziehungen die viele unglücklich machen, Liebhaber die später um ihr Leben fürchten, nachts durch die Fenster ihrer heimlichen Freundin einzusteigen, deren Familie das nicht erlaubt.

Ehrenmord, kommt auch heute noch viel zu häufig in bestimmten Ländern und Nationen der Welt vor. Hat in Europa Tradition.

Nur wer Liebe im Geld verrechnet, erspart sich den Herzschmerz, Prostitution und Zweckehe sind in der Zeit legitim. Wer aber das nicht aushält zu dieser Zeit, dem blieb nur die Malerei und die Literatur.   Zu Beginn des 16. Jhr. erschienen in Venedig so viel Liebessonette und Diskussionen über die Liebe. Liebe, Liebe, Liebe.

Junge Herrn diskutieren an ihren gemeinsamen Abenden über nichts anderes und sie schwärmen für die Gemälde scheinbar natürlicher junger Frauen in offener Landschaft, wie Tizian und seine Kollegen  sie sich vorstellten, das Bedürfnis nach Schönheit und emotionaler Nähe wanderte aus der Realität in die Kunst ab.

Das Bild das wir hier sehen, hat einen besonderen Anlass, die Hochzeit von Laura Bakkarats und Niccolò Aurelio im Jahr 1514.  Man vermutet das der Bräutigam der Auftraggeber des Bildes war, da dass Wappen seiner Familie am Brunnen prangt.  Er hatte allen Grund an Lauras Zuneigung zu zweifeln, verantwortete er doch die Hinrichtung ihres Vaters 5 Jahre zuvor. Laura blieb nach der Hinterrichtung mittellos, da der Staat  ihre üppige Aussteuer konfiszierte. Niccolò war ein sehr mächtiger Mann. Sie hatte keine andere Wahl als ihn zu heiraten. Nein eine Liebesheirat war das wirklich nicht.

Der Bräutigam zeigt sich nicht im Bild. Er schickt Venus vor, die seine Braut verführen soll. Amor rührt das Wasser, um zwischen dem idealisierten Mädchen und der erfahrenen Göttin zu vermitteln. Aus Keuschheit soll Liebe werden, Leidenschaft hoffentlich, aus Kränkung Liebe.

Rein körperliche Begierde ist nicht das Ziel, man sieht auf dem Bild vorne rechts, dass der Amor Ferien, der animalische Amor, auf dem Relief vorne gezüchtigt wird.  Tizian und sein Auftraggeber wünschen weit mehr: Liebe soll aus dem Unglück wachsen. Selbst das Herz eines Erpressers war empfänglich für die größte Sehnsucht seiner Zeit, in der Ehe gewollt zu werden. Geliebt zu werden.

Heute ist vielen eine Liebesheirat möglich. Immer noch nicht allen. Ich wünsche mir sehr dass sich das irgendwann für alle ändert.

(nachdenklich geworden durch das Bild und Geschichte dazu in der SZ vom Wochenende 18.7.2015, z. T. zitiert Kia Vahland)

Kiss
Kimi
Escort Service München

(p.s. Ich bewundere und verehre Tizian´s Bilder sehr, wie konnte er malen, viele seiner Bilder kann man in Venedig an den Innendächern der Kirchen bewundern, sie machen einen sprachlos. Was für eine Kraft sie haben).

 Escort München – Begleitservice München – Escort Service – High Class Escort Munich, Independent Escort München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.