Nochmal zu Google und Suchbegriffen (z.b. Escort München, High Class Escort München, Escortservice München, etc.)

Escort München:
Vor ein paar Tagen noch war ich, emotional wie ich nun mal bin, TOTAL verzweifelt, weil ich doch beim Suchbegriff „Escort München“ von der Seite 1 auf Seite 5 abgerutscht war, innerhalb von einer Nacht, d.h. ich habe es mit beobachten können, was am schlimmsten war. Wenn man etwas sieht, das einem gar nicht gefällt und man kann es trotzdem nicht aufhalten, dass ist eine sehr unangenehme Erfahrung.
Von Seite 1 auf Seite 5, d.h. ca 50 Plazierungen zu verlieren in nur wenigen Stunden, das ist nicht normal.
Ich bin weiß Gott, keine SEO Expertin, aber irgendwas muss ich ja schließlich richtig gemacht haben, denn ich war lange (8 Monate) auf Seite eins und nie faul. Will sagen, ich hab mich eigentlich nie auf dem Erfolg ausgeruht, sondern immer, wenn es möglich war, nachgefüttert.
Dann aber der Absturz. Komisch war, dass ich es irgendwie erwartet habe. Ich wusste, dass irgendwas passieren würde, nur nicht genau wass. Ich habe Tage vorher zu tanzen angefangen, und zwar im Rahmen von 5 Plazierungen runter und dann wieder auf die alte Position hin. Dann war ich weg.
AGENTUREN, die es schon länger gibt als mich und schon auf 1 waren, als ich anfing, sind mit mir verschwunden. Es hat sich fürchterlich angefühlt.
Die ganzen Stunden Arbeit, Nächte mit wenig Schlaf, weil ich Google fuettern muss und ich den Stolz habe, mich inmitten dieser Wüste zu behaupten, als Independent dort aufzutauchen, wo man fast nur noch Agenturen findet, (seite 1 – 2), sollte das alles umsonst gewesen sein?
Stunden umgerechnet im Euro, einem mittlerweile 4stelligen Betrag an Wert an Arbeit in diese Seite, für nichts? Denn leider ohne Google ist die Seite viel weniger wert, die Arbeit fast nichts wert.

Nun bin ich aus der Asche wieder auferstanden, Google, der Imperator, hat mich hervorgezogen, seit 2, 3 Tagen und nun klettere ich langsam höher. Erstaunt mich! Höher als ich war, sehe ich mich heute. Reibe mir die Augen, kanns nicht glauben, vielleicht eine Hallizination? Eine Sinnestäuschung?

Aber nein, ich sehe mich immer noch und fange zaghaft an, mich zu freuen. Jipppi, ich bin so froh, so glücklich. Füttere nach, bin fleissig, analytisch und motiviert.

Vielleicht, vielleicht, vielleicht.. wer weiß. Obwohl der Suchbegriff Escort Google ein Dorn im Auge ist, aber ich werde noch angzeigt.
Wer weiss schon was passiert, langfristig, es wird gemunkelt, dass Escortseiten langfristig verbannt werden aus dieser Suchmaschine, nun wir werden sehen.
Ich werde auf jeden Fall dran bleiben.

Alles Liebe
Kimi
Escort München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.